Erlebnisworkshop  Naturbegegnungen

 

Erlebnisworkshop Begegnungen in der Natur

                Entschleunigung

 
Der Taunus bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten sich intensiv mit der Natur zu verbinden.

Die Begegnung mit dem Wesen der Natur ist für den Menschen oft Heilsam und Nachhaltig. Oft wird vergessen, das der Mensch selber ein Teil der Natur ist. Ohne den direkten Kontakt zur Natürlichkeit der Erde, verkümmern im Menschen seine angelegten Verbindungen. Energielosigkeit, Mutlosigkeit und Erschöpfung macht sich im Wesen des Mensch breit. Der direkte Natur-Kontakt kann viele Defizite ausgleichen und dafür sorgen, das sich wieder ein Gefühl von Kraft, Ausgleich und Harmonie einstellt.

Bei dieser Wanderung, die sich auch mit der Urgeschichte des Taunus beschäftigt (Keltische Siedlung Heidetränk Goldgrube)

gibt es einige Gelegenheiten sich ganz der Natur und sich selbst zu nähern. Bewusstes Ankommen ohne Eile und der Kontakt zur Erde sind Bestandteil des Weges.

Ich lade Sie, den Weg der Entschleunigung und des Seins zu gehen.

 

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung sind empfehlenswert.  

 

Beginn am 27.07. um 10 Uhr

Treffpunkt Infozentrum Hohe Mark in Oberursel

Teilnehmerbeitrag 50,- €

 

Details erfolgen nach der Anmeldung.

Bitte jetzt rechtzeitig und verbindlich anmelden mit dem Kennwort "Naturbegegnungen" - benutze hierfür bitte das: Kontaktformular

 

Die Anmeldeunterlagen kannst über Erlebnisworkshop Externsteine herunterladen - siehe unten -

 

Ich bin der Baum

und lasse meine Füße in die Erde verwurzeln
und meine kraftvollen Arme in die Weiten des Himmels wachsen

Ich bin der Baum

und lasse mein Herz in Form von tausenden bunten Blüten träumen

durch die Fülle meiner Seele lass ich die Vielfalt der Knospen treiben

Ich bin der Baum

und lasse jedes Blatt mit den Tautropfen des neunen Tages füllen

in jedem Blatt ist der Geschmack der neuen Zeit und des neuen Morgens

Ich bin der Baum

und lasse neue Äste und neue Blätter

Jahr für Jahr aus mir Sprießen damit sich das Alte immer wieder erneuern kann

Ich bin der Baum

und lasse meinen Leib zu einem kraftvollen Stamm gedeihen

Die Rinde ist meine Haut durch die der stetige Saft des Lebens fließt
Ich bin der Baum

und meine Heimat ist der Garten und der Leib von Mutter Erde

Alle Pflanzenwesen sind meine Brüder und Schwestern

Wir sind eine immerwährende Einheit

In Achtung - Freude und Liebe - und in der Freude zur Schöpfung

 

© Gaiavita 2014

 

                                  
Gaiavita- Lebendigeerde 

Geomantie, Erdheilung, Wohnraumuntersuchungen, Geomantie-Ausbildung, Autor,

                       Radiästhesie, Rutengänger, der Natur auf der Spur

Erlebnisworkshop Naturbegegnungen - Entschleunigung
Anmeldeunterlagen
Workshop Naturbegegnungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.9 KB