Rutengänger - Info - Rutengänger - Info -

Geomantie der neuen Zeit - Rutengänger Info
Gaiavita Lebendigeerde

Wissenswertes zum Thema Rutengänger - Geomantie und Technik

Was heißt eigentlich Geopathologie?

Was versteht man denn unter dem Begriff: Geopathologie?

Was oder wer ist ein Geopathologe?

Können Erdstrahlen und Elektrosmog unsere Gesundheit beeinträchtigen?

 

Die Wortsilbe „Geo“ deutet auf die Erde (Gaia) hin, der Begriff „Pathologie“ wiederum hat seinen Ursprung im griechischen Wort „Pathos“, was übersetzt Leiden bedeutet. Geopathologie ist somit die Lehre, die sich aus der Erforschung der krankmachenden Wirkungen der Erde, den geopathischen Belastungen bzw. „Erdstrahlen“ auf Menschen, Tiere und den Pflanzen ergibt. Der sogenannte Geopathologe weiß also um diese Erkenntnisse und untersucht vorsorglich oder bei gesundheitlichen Problemen, Grundstücke bzw. Schlafplätze. Dem muß jedoch entgegen gesetzt werden, das die Erde nicht dafür verantwortlich ist, das der Mensch krank wird. Der Mensch hat es nur verlernt, die Orte zu erspüren bzw. wahrzunehmen. Hierzu kommen die selbstgemachten technischen Felder, die zumeist wesentlich mehr Schaden anrichten. Mehr dazu weiter unten auf dieser Seite.

 

 Grundlagen Ausbildung zum  sensitiven Rutengänger 2021
Rutengänger und Ethik 2021

Rutengänger und Ethik

 

Wenn ein Rutengänger einen anderen Lebensbereich betritt, wie z.B. die Wohnung oder das Haus eines Klienten oder Kunden, so betritt er einen sehr sensiblen Bereich. Ein Rutengänger oder Geomant betritt hier einen privaten Rückzugbereich, zu dem andere Menschen keinen Zugang haben. Hier, anders als bei einem Arzt oder Therapeuten befindet sich der Kunde oder Klient in seinem eigenen geschützten privaten Raum, der sich zur "Begehung" durch den Rutengänger oder Geomanten öffnet.
Dies trifft im Besonderen auch auf hochsensible Menschen zu.

Dem entsprechend muss eine vertrauensvolle Basis geschaffen werden, die ein Höchstmaß an positiven Impulsen beinhalten sollte.

In meiner langjährigen Arbeit als Rutengänger und Geomant, habe ich jedoch immer wieder festgestellt, dass dies nicht immer der Fall ist. Oft wurden geologische Strukturen und Gitternetze gemutet (gemessen) die gar nicht vorhanden waren, oder erst durch den Rutengänger manifestiert wurden. - Zum Beispiel eine Vielzahl von Wasseradern, Verwerfungen und Gitternetzen

usw. die dem Kunden ein Gefühl von Angst und Unsicherheit bescherten. Dies hat mit Wahrhaftigkeit und Verantwortung jedoch nichts zu tuen.

Wichtig ist es, die guten und positiven Eigenschaften hervorzuheben, da der Ort, an dem sich der Kunde (Klient) befindet, sein persönlicher Platz ist. Zusammen mit dem Kunden ist es möglich, den Lebensort in einen Ort der Kraft zu verändern. Dies erfordert jedoch eine positive Zuwendung zum eigenen Lebensbereich.

 

Ich freue mich ihnen dabei behilflich zu sein.

 

Für Buchungen zu Haus- und Wohnraumbegehungen nutzen sie bitte das Kontaktformular oder die dort hinterlegte Rufnummer.

 

 

                                                      Kontakt

Rutengänger und Radiästhesie

 Grundlagen Ausbildung zum  sensitiven Rutengänger 2021
Haus- Wohnraum und Grundstückuntersuchungen

Haus- Wohnraum und Grundstückuntersuchungen

 

Radiästhesie – Rutengehen

 

In vielen Heilpraxen ist die Arbeit mit der Einhandrute heute etwas Alltägliches. Auch Bioresonanz und Quantenphysik sind heute alltägliche Begriffe.

Baubiologen, Geomantie Berater und Rutengänger können heute dazu beitragen gesunde und harmonische Lebensräume zu schaffen. Geologische Strukturen wie Wasseradern, Verwerfungen oder auch Formwellen haben eine bestimmte Frequenz. Alles ist mittlerweile in Frequenzen messbar.

Diese genannten Frequenzmuster stören das menschliche Informationssystem durch ständige Fehlimpulse.

Das feine elektrische Steuersystem des Menschen wird somit ständig gestört.  Als Rutengänger und Geomant können diese Information abgerufen werden. Hier ergänzt sich moderne Messtechnik und geomantische Radiästhesie

 

Folgende Beschwerden können sich bemerkbar machen:

 

  • Schwitzen oder Frieren im Bett
  • Unruhiger Schlaf, Alpträume
  • ständiges Wachwerden
  • Abneigung ins Bett zu gehen (besonders bei Kindern)
  • nicht einschlafen können
  • Energielosigkeit den ganzen Tag
  • Quer im Bett liegen              (besonders bei Kindern)
  • Bettflucht                            (besonders bei Kindern)
  • Bettnässen, Missmut, Unbehagen
  • Feuchte Wände/Fensterscheiben und Schimmelbildung
  • Chronische gesundheitliche Beschwerden
  • Herzrhythmusbeschwerden
  • Gereiztheit und Nervosität
  • ADHS und ADS (besonders bei Elektrosmogbelastungen)

Sollte eines oder mehrere dieser Merkmale auf Sie zutreffen, empfehle ich Ihnen, ihren Schlafplatz bzw. ihren Wohn- und  Arbeitsplatz von mir als Rutengänger untersuchen zu lassen. Es kann hier mittelfristig zu erheblichen gesundheitlichen Störungen kommen.

Ich biete ihnen auf der Basis meiner langjährigen Erfahrung als Geomant und Rutengänger eine komplette Wohnraumuntersuchung an. Ein wichtiges Spektrum in der Betrachtung von Wohnräumen ist die Belastung durch Elektrosmog und Hochfrequenzen. Mit moderner Messtechnik können diese Verursacher in der Regel aufgespürt werden.

 

Ziel der Wohnraumuntersuchung ist "Den guten Platz finden".

 

Für Buchungen zu Haus- und Wohnraumbegehungen nutzen sie bitte das Kontaktformular oder die dort hinterlegte Rufnummer.

 

Oftmals ist ein Möbelrücken nicht möglich. Hier besteht die Möglichkeit den Schlafplatz durch Abschirmfolien zu optimieren. Im Shop können sie dise Abschirmfolien mit der dazugehörigen Anleitung erwerben.

 

                                                       Kontakt

                                                          hier

Rutengänger und technische Felder

 Grundlagen Ausbildung zum  sensitiven Rutengänger - Geomantie
Rutengänger - Elektrosmog - Hochfrequenzen

Rutengänger in der heutigen Zeit

 

Vor einigen Jahren war die Arbeit eines Rutengängers noch darauf beschränkt, sich mit der Suche nach Wasseradern oder anderen geologischen Strukturen zu beschäftigen und zu beschränken. In unserer heutigen Zeit hat sich nun auf diesem Gebiet vieles verändert. Neue, unserer Gesundheit nicht gerade förderliche Energien und Frequenzen sind hinzu- gekommen. (Elektrosmog - Hochfrequenzen - Bahnstrom - Flugradar - Infraschall unter 20 Hz bei Windrädern usw.)

 

Feng Shui (chinesische Geomantie), Vastu (indische Geomantie) und andere nicht heimische Harmonisierungsangebot sind in den letzten Jahren hinzugekommen, und machen es uns und dem Kunden nicht unbedingt leichter sich zurechtzufinden.

 

Technische Störfelder und der unsensible Umgang mit unserer Mutter Erde bringen unser Imunsystem aus dem Gleichgewicht, und sorgen so dafür dass wir uns immer mehr von einer gesunden Lebensweise entfernen. Auch hat das Magnetfeld (Veränderung der Schumann –Frequenz und Erdmagnetfelder) der Erde rapide abgenommen, und alte Gittersysteme sind nicht mehr an ihrem Platz. So gibt es mittlerweile über 20 Gittersysteme zusätzlichen denen, die durch menschliche Projektionen entstehen.

 

Das alles erfordert ein Umdenken, besonders wenn ein Rutengänger heute eine Haus- Wohnraum- oder Grundstücksbegehung vornimmt. Auch müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass der Umgang mit Formen und Symbolen aus anderen Kulturen wie im chinesischen Feng Shui, mitunter den eigenen Lebensraum zusätzich in Unordnung bringen kann.

 

Auch der Einsatz von allerlei "Entstörungsgeräten" ist kein Allheilmittel, um sich einen gesunden Lebensraum oder eine gesunde Lebensweise zu installieren. Oftmals schneiden diese Entstörgeräte den Lebensplatz von der Lebenenergie, der Schumanfrequenz ab. Diese Frequenz ist jedoch lebenswichtig und einige Abschrimmaßnahmen sind daher schon fahrlässig.

Bei meiner Arbeit als Rutengänger und Lebensberater werden diese Faktoren mit in eine Haus- Wohnraum- und Grundstücksbegehung integriert. Wichtig ist hier in diesem Zusammenhang auch die persönliche Situation der betroffenen Menschen vor Ort, sei es die psychische Verfassung oder die geistig seelische (spirituelle) Einstellung oder Befindlichkeit.

 

Der ganzheitliche Aspekt steht im Vordergrund meiner Betrachtung und meiner Arbeit.            

Hier gilt auch immer die Regel: Im Vorfeld eine genaue Analyse des Baugrundes oder der zu beziehenden Wohnung hat eine nachhaltige Wirkung auf die Lebensqualität.

Eine neue Zeit erfordert ein neues Denken und ein neues Verständnis mit dem Umgang des Ortes und des darin lebenden Menschen. Der ganzheitlich kooperative Aspekt berücksichtigt sowohl die Bedürfnisse des Ortes und auch die der dort lebenden Menschen und Mitgeschöpfe.

Die europäische Geomantie verbindet uns mit den Wurzeln unseres Lebens.

 Für Buchungen zu Haus- und Wohnraumbegehungen nutzen sie bitte 

 das Kontaktformular oder die dort hinterlegte Rufnummer.

 

 

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann werden die Schatten hinter dich fallen

 

Weitere Infos zum Thema Lebensraumgestaltung - Haus- und Wohnraumuntersuchungen, Geomantie, Erdheilung oder Naturbegegungen finden Sie auf den folgenden Seiten.

Gaiavita Lebendigeerde Ausbildung 2021
Geomantie der neuen Zeit - die Erde wahrnehmen - 2021

 

Rutengänger - über feine Antennen störende, geologische Strukturen identifizieren

 

Rutengänger, die z.B. auch Geopathologen oder Radiästhesisten genannt werden, haben eine lange Tradition. Ihre Aufgaben sind und waren zum Beispiel im Brunnenbau und bei der Wassersuche, bei der Untersuchung von Grundstücken, beim Auffinden von Erdstrahlen und bei der Suche nach Thermalquellen oder Bodenschätzen angesiedelt. Der Begriff Geopathologie leitet sich ab aus den griechischen Silben "geo" für "Erde" und "pathos" für "Leiden". Sie beschäftigt sich also mit der Erforschung der krankmachenden Wirkungen der Erde auf Menschen.

 

Geologische Strukturen, die Menschen beeinflussen können

Rutengänger und Geomanten können dazu beitragen, gesunde und harmonische Lebensräume für Menschen zu schaffen. Ein radiästhetisches Instrument wie eine Einhandrute, Gabelrute oder Wünschelrute ist hierbei ein hilfreiches Instrument. Damit machen sie sich auf die Suche nach geologischen Strukturen. Dazu gehören unter anderem Wasseradern, Verwerfungen oder Formwellen, die sie dank einer bestimmten Frequenz erkennen können. Diese Frequenzmuster (elektrische Gleichstromimpulse) stören den menschlichen Organismus, indem sie ständig Fehlimpulse senden. Jeder Mensch hat also ein Gespür für diese Frequenzen. Bei Geomanten ist es jedoch besonders fein ausgeprägt, sodass diese geologischen Strukturen deutlich erkennen können.

 

Der Rutengänger mit seiner erweiterten Antenne

Rutengänger empfangen Informationen über das menschliche Antennensystem, das auch als drittes Auge oder Zirbeldrüse bezeichnet wird. Alles um uns herum hat eine bestimmte Frequenz, die über die Hypophyse wahrgenommen werden kann. Während der Arbeit dient die Rute als verlängerte Antenne. Einige Geomanten oder Geopathologen kommen auch gänzlich ohne Hilfsmittel aus. Der stetige Austausch der Frequenzen lässt sich auch an örtlichen Gegebenheiten erkennen, zum Beispiel am Wuchsverhalten von Pflanzen. Der Energiefluss kann sich für einen hellfühligen Geomanten auch in Form eines bläulich-weißlichen Bandes manifestieren.

 

Wie sich Frequenzmuster negativ auswirken können

Geologische Strukturen können die unterschiedlichsten Auswirkungen auf Menschen haben. Viele davon machen sich vor allem während der Nachtruhe bemerkbar. Schwitzen oder Frieren im Bett, unruhiger Schlaf oder Albträume können auf eine ungünstige Frequenz hindeuten. Bei Kindern drückt sich der negative Einfluss vor allem in Form der Abneigung ins Bett zu gehen oder durch quer im Bett liegen aus.                          Auch Energielosigkeit, Gereiztheit und Nervosität sowie Schimmelbildung können ein Zeichen für eine geologische Struktur sein, die den Schlafplatz bzw. den Wohn- und Arbeitsplatz negativ beeinflusst. Technische Felder, wie Elektrosmog oder Hochfrequenzfelder können diese Eigenschaften noch verstärken oder streuen.                        

Ein Rutengänger kann Aufschluss darüber geben, ob Ihre Wohn- und Arbeitsräume betroffen sind.

 

Rutengänger für Arzt- & Heilpraxen

Nicht nur im privaten Umfeld können geologische Strukturen sich ungünstig auswirken. Auch Ärzte und Heilpraktiker können im Rahmen ihrer Arbeit davon betroffen sein. Wenn Arzt und Patienten von Frequenzmustern gestört werden, dann kann sich dies in erfolglosen Therapien, einer ermüdenden Heilarbeit oder verfälschten Diagnosen äußern. Treten diese Probleme vermehrt auf, dann erscheint es sinnvoll, einen Geomanten, Rutengänger bzw. Geopathologen zu beauftragen, der untersucht, ob negative geologische Strukturen bzw. technische Felder Schuld daran sein könnten.

 

Sie möchten einen Rutengänger beauftragen?

Wenn Sie unter Beschwerden leiden, die möglicherweise mit einer störenden geologischen Struktur zusammenhängen, dann sollten Sie Ihre Wohn- und Arbeitsräume, insbesondere den Schlafraum, von einem Rutengänger untersuchen lassen. Durch die Ermittlung der störenden Frequenzen lässt sich Ihre Wohn- und Lebensqualität gezielt steigern. Gerne gebe ich Ihnen und ihrem Wohnraum neue Impulse. Für die Terminvereinbarung nutzen Sie gerne mein Kontaktformular oder rufen Sie mich an unter 06086 969580. Sie können mir auch eine E-Mail an info@gaiavita.de schreiben. Bei Bedarf beantworte ich Ihnen vorab sämtliche Fragen, die Sie rund um meine Arbeit haben.

 

Ich freue mich darauf, Sie bald persönlich kennenlernen zu dürfen!